Ingenieurbüro Andreas Holl
Ingenieurbüro für Anlagenplanung, Ingenieursdienstleistungen, Technische Schulungen, Vertriebsconsulting, Interim Management

Technisch dauerhaft dicht

Anlagenteile gelten als "technisch dauerhaft dicht", wenn sie so ausgeführt sind, dass sie aufgrund ihrer Konstruktion technisch dicht bleiben oder ihre technische Dichtheit durch Wartung und Überwachung ständig gewährleistet wird.

Um eine Wasserstoffanlage hinsichtlich ihrer technisch dauerhaften Dichtigkeit zu bewerten, kann die TRGS 500 herangezogen werden.

Weitere Informationen im Flyer: