Ingenieurbüro Andreas Holl
Ingenieurbüro für Anlagenplanung, Ingenieursdienstleistungen, Technische Schulungen, Vertriebsschulungen, Consulting

Wasserstoffanlagen

Wasserstoffanlagen zählen zu den Systemen, von denen ein großes Gefahrenpotential ausgeht. Ein zündfähiges Gemisch liegt im Bereich von 4 bis 76 Volumenprozent (Vol.-%) Wasserstoff vor. Durch eine niedrige Zündenergie von nur 0,02 mJ kann das Gasgemisch zur Explosion gebracht werden. Der sichere Umgang mit Rohren, Verschraubungen, Ventilen und Fluidsystemkomponenten erfordert spezifische Kenntnisse.

Bei der Auslegung einer Wasserstoffanlage müssen viele Faktoren berücksichtigt werden: 

• Welche Edelstähle sind für Wasserstoffsysteme geeignet?

• Welche Dichtmaterialien können verwendet werden?

• Wie sollten Bauteile für Wasserstoffanlagen gereinigt und verpackt sein?

• Welcher Restfettgehalt ist bei verschiedenen Anwendungen zulässig?

• Nach welchen Kriterien wählt man Bauteile für Wasserstoffsysteme aus?

• Wie bewerte ich "Technisch dauerhaft dicht" nach TRGS 500?

Meine Planungsleistungen umfassen:

Vorplanung

Hauptkomponentenliste mit Grundinformationen. Budgetkostenschätzung sowie die Erstellung von Leistungsverzeichnissen und funktionalen Ausschreibungen.

Basic Engineering

Dimensionierung, Auslegung, Berechnung und Auswahl von Rohrklassen, Ventilen, Druckreglern und sonstigen Anlagenkomponenten bis DN 50.

Prozessbeschreibung

Apparate, Armaturen und Instrumentenliste. Datenblätter je Einzelkomponente

Auswahl - Konzeptionierung - Auslegung - Modernisierung und Optimierung unabhängig von Herstellern.